In Tinnen tut sich was.

Tinnen goes 27

Bernhard Schlütermann und Russel Hendry besichtigen den Fortschritt der Erdarbeiten am großen Teich zwischen Bahn 19 und 20.

04.09.2015

Acker zu Golfbahnen

Schon bei der Gründung des Golfclubs vor fast 25 Jahren war es klar: In Münster Tinnen sollte ein Golfplatz entstehen, der die Freude am Golfsport in einer authentischen landschaftlichen Umgebung möglich macht. Dieser Maxime sind wir auch bei der Planung der Platzerweiterung gefolgt. Was entsteht, ist ein zusätzlicher attraktiver 9-Loch-Kurs, der die bestehenden 18 Bahnen optimal ergänzt.

Die Erdarbeiten im Baufeld 1 (Bahnen 1, 2, 19 und 20) beginnen im August 2015. Nachdem damit die Niveauregulierung und Profilierung abgeschlossen ist, werden zur Entwässerung partiell Drainagen eingebracht und Gullis an speziellen Tiefpunkten gesetzt. Der größte Teil der Entwässerung der Bahnen geschieht jedoch durch Längs- oder Quergefälle im Gelände. Ebenso wird in diesem Schritt die Leitung zur Bewässerung der Bahnen verlegt und entsprechende Anschlüsse für die Beregnung gesetzt. Es folgt das Wiederaufbringen des Mutterbodens und schließlich eine ca. 5 cm hohe Sandschicht. Dieses finale sogenannte „Sandcapping“ bildet zum einen den idealen Untergrund für das Wachstum des Rasens auf den Fairways und sorgt andererseits für die Entwässerung. Das Längs- und Quergefälle der Spielbahnen bildet in Kombination mit der finalen Sandschicht über dem Mutterboden die optimale Grundlage für neue 9-Loch, die auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen noch gut bespielbar sind.

Der überwiegende Teil der anstehenden Arbeiten in Abschnitt 1 geschieht ohne nennenswerte Beeinträchtigung des Spielbetriebes. Lediglich der Antransport der 20.000 m³ Sand und Rasentragschicht wird für einige Tage die Durchfahrt von Tiefladern über das Gelände des Golfplatzes erforderlich machen. Soweit möglich wird dies jedoch in den frühen Morgenstunden geschehen. Ebenso kann die Durchfahrt von Baufahrzeugen die Wege zwischenzeitlich verunreinigen. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis. Der neue 9-Loch-Kurs wird Sie gewiss für alle Unannehmlichkeiten entschädigen.
Die Arbeiten im Baufeld 2 (Bahnen 21 - 27) werden in Kürze beginnen und parallel zu Baufeld 1 durchgeführt.
Sollte uns nicht ein durchweg verregneter Herbst einen Strich durch die Rechnung machen, können die wesentlichen Gewerke noch in diesem Herbst abgeschlossen werden.

Im Frühjahr 2016 folgt die Einsaat des Rasens, der bis zur Inbetriebnahme im September kommenden Jahres intensive Pflege erfährt.






Eine Eiche auf dem Fairway der „neuen“ Bahn 2 macht das Par 5 zur Herausforderung.

Zurück zur Übersicht ...

Weitere News zu dieser Kategorie

18.07.2016

Neues im Bautagebuch

Langsam aber sicher nähern sich die reinen Bauarbeiten dem Ende

Mehr lesen ...

28.06.2016

Das Grün sprießt

Anfang April wurden die Bauarbeiten an der Golfanlage nach der Winterpause

Mehr lesen ...

23.12.2015

Die neuen 9

Die neuen Bahnen im Golfclub Münster Tinnen, vorgestellt von Golfplatz-Architekt Christoph Städler

Mehr lesen ...

23.12.2015

Das kommt im neuen Jahr

Darauf können Sie sich ab September 2016 freuen

Mehr lesen ...

23.12.2015

Bilder von oben

Video mit Luftaufnahmen von Baufeld 2

Mehr lesen ...

10.09.2015

Vier neue Bahnen mit Wasserreservoir

Zusammen mit den ersten neuen Golfbahnen entsteht im Baufeld 1 zur nachhaltigen Bewässerung der Anlage ein Teich mit einem Fassungsvermögen von 25.000 cbm Wasser.

Mehr lesen ...

04.09.2015

Acker zu Golfbahnen

Schon bei der Gründung vor fast 25 Jahren war es klar: In Münster Tinnen sollte ein Golfplatz entstehen, der die Freude am Golfsport in einer authentischen landschaftlichen Umgebung möglich macht.

Mehr lesen ...

Herzlich Willkommen

Liebe Golffreunde!

In Tinnen tut sich was. Der Ausbau des 18-Loch Meisterschaftsplatzes auf 27-Loch ist im Gange. Mit diesem Online-Newsletter wollen wir Sie auf dem Laufenden halten, über Neuerungen informieren und Vorfreude wecken. Schauen Sie von Zeit zu Zeit wieder herein!

Baubilderbuch

© Golfclub Münster Tinnen 2015